Champagne-Chassis – Sahnetorte

Champagne-Cassis-Sahnetorte

Champagne-Cassis-Sahnetorte

Kir Royal, 26cm

Rezept Champagne-Cassis-Sahnetorte
Table Header Table Header
Arbeitsweise benötigt Rohmaterialien mitJANSEN Fruchtpaste Cassis (5095)
1 Stck. Jaconde-Bisquit LINK JACONDE-GRUNDREZEPT
1kg Sahne (ca.33%)
50g JANSEN Fruchtpaste Cassis (5095) unter die fertig geschlagene Sahne intensiv unterrühren
50g JANSEN Konditoreipaste Champagne Bouquet (5070) unter die fertig geschlagene Sahne intensiv unterrühren
120g JANSEN Safrogel (1027) -Wasser-Lösung LINK SAFROGEL-GRUNDREZEPT
120g Zucker
Dekor: mit JANSEN Geleeguß Cobagel RA (1010), Vorratslösung
20g JANSEN Cobagel RA (1010) gut vormischen mit
300g Zucker / Siononzucker
1 Liter Wasser kochen, dann die Cobagel-Zucker-Mischung in das heiße, nicht mehr kochende, Wasser einrühren
1 Dolde helle Trauben abglänzen mit Cobagel

Arbeitsweise:

mit JANSEN Fruchtpaste Cassis (5095) und JANSEN Konditoreipaste Champagne Bouquet (5070)

Zunächst einen Mürbeteigboden in den Tortenring legen. Dann den “Joconde-Bisquit” an den Rand des Tortenrings legen. In den freibleibenden Raum einen dünnen Bisquit (hell/dunkel) legen. Jetzt eine Lage (ca. 50%) mit Fruchtpaste Cassis fertig aromatisierte und mit Safrogel fertig stabilisierte Sahne einfüllen und bis zum oberen Rand des “Joconde-Bisquits” verteilen und glattstreichen. Einen weiteren dünnen Bisquitboden auflegen, der jedoch etwas kleiner als der Tortenring ist, so daß am Rand Platz frei bleibt. Die restliche Sahne (ca. 50%) mit Konditoreipaste Champagne Bouquet aromatisieren, mit Safrogel-Wasser-Lösung stabilisieren und bis zum Rand des Tortenrings einfüllen und glattstreichen.

Dekorieren mit einer Dolde abgeglänzter (mit Cobagel RA Nr. 1010 Geleeguß) heller Trauben.

Scroll to Top