Bisquit - Joconde hell

Bisquit - Joconde hell

Grundteig
6-8 Bleche à 40 x 60cm

Rezept für Bisquit - Joconde hell
Table Header Table Header
1500g Puderzucker zusammen mit
1500g Mandelgries und
400g Mehl und
2000g flüssiges Eiweiß zu einer cremigen Masse aufschlagen
dieser Masse anschließend
300g flüssige Butter zufügen und unterziehen
dann
1350g flüssiges Eiweiß aufschlagen mit
200g Zucker und diese Masse zu der oben gefertigten Masse
geben und unterziehen

Arbeitsweise nach Fertigstellung der Grundmassen:

Die dunkle (1) Grundmasse dünn auf beschichtetes Papier (Pergamin) oder eine Backmatte ausstreichen und mit einem gezackten Teigschaber (Kamm) durchstreichen (siehe Abbildungen unten). Die Masse darf ausgestrichen nicht dicker als 0,5 cm sein. Danach die so strukturierte Grundmasse auf ein Blech legen und im Froster ca. 10 Min. leicht anziehen lassen. Menge reicht aus für etwa 6-8 Bleche à 60 x 40 cm.

Nachdem die Masse angefroren ist, die oben beschriebene helle Grundmasse dünn über die dunkle streichen.

Danach die Gesamtmasse im Ofen ca. 10 Min. aufbacken (220°C).